Trends & Themen

  • Netzwerktreffen Industrie 4.0-Testumgebungen

    Meldung vom 29.08.2017

    KMU - die Wachstumsmotoren der Bundesrepublik - stehen durch die immer stärkere Verschmelzung der physischen und virtuellen Welt vor neuen Herausforderungen. Das von der VDI TZ betreute BMBF-Förderprogramm „Industrie 4.0-Testumgebungen – Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0“ dient dazu, die Innovationskraft der KMU zu stärken. Am 26. September 2017 lädt die Koordinierungsstelle I4KMU interessierte Forschungsinstitute und Mediatoren zum Netzwerktreffen der Industrie 4.0-Testumgebungen ins Maritim Hotel in Düsseldorf ein.

  • REHACARE: Hilfsmittel mit 3D-Drucker, Lasercutter & Co. selber machen

    Meldung vom 22.08.2017 aus dem Bereich Forschungsförderung

    Projekte aus der Light Cares-Initiative des Bundesforschungsministeriums präsentieren auf der Fachmesse REHACARE in Düsseldorf innovative Lösungen von und für Menschen mit Behinderung. Die VDI Technologiezentrum GmbH (VDI TZ) ist als zuständiger Projektträger natürlich vor Ort.

  • Die VDI TZ im Auftrag für patientenorientierte Innovationen

    Meldung vom 15.08.2017 aus dem Bereich Forschungsförderung

    Die VDI Technologiezentrum GmbH (VDI TZ) ist auch in diesem Jahr im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) viel unterwegs. Als Projektträger für die Gesundheitsforschung im Bereich Medizintechnik stellt sie die Maßnahmen des BMBF zur Innovationsförderung im Bereich Medizintechnik auf vielen Veranstaltungen vor und führt intensive Gespräche mit Herstellern.

  • Digitalgipfel 2017: Plattform Industrie 4.0 präsentiert 10-Punkteplan

    Meldung vom 03.07.2017 aus dem Bereich Forschungsförderung

    Welche Relevanz der vormalige Nationale IT- und jetzige Digitalgipfel mittlerweile hat, wenn es darum geht die gesellschaftliche Mammutaufgabe Digitalisierung anzugehen, verdeutlichte alleine ein Blick auf die Gästeliste. Mit 5 Bundesministern und der Bundeskanzlerin war die Politik am 12. und 13. Juni in Ludwigshafen vertreten. Die Plattform Industrie 4.0, dessen Berliner Geschäftsstelle die VDI Technologiezentrum GmbH gemeinsam mit der IFOK GmbH leitet, mischte fleißig mit – und legte mit dem 10-Punkteplan für Industrie 4.0 eine neue Publikation vor.

  • Studie „Potenziale von Grenz- und Oberflächentechnologien in Thüringen“

    Meldung vom 27.06.2017 aus dem Bereich Forschungsförderung

    Grenz- und Oberflächentechnologien liefern als Querschnitts- und Schlüsseltechnologien essenzielle Beiträge zur Optimierung sowie zum Werterhalt von industriellen Produkten und Investitionsgütern. Des Weiteren setzen sie branchenübergreifende Innovationsimpulse. Die VDI Technologiezentrum GmbH (VDI TZ) hat im Auftrag des Thüringer ClusterManagements (ThCM) der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) Thüringen die Potenziale der Grenz- und Oberflächentechnologien in Thüringen untersucht und die Ergebnisse in einer Studie veröffentlicht.