Direkt zum Inhalt

Unsere Auftraggeber

Zu unseren Auftraggebern zählen unter anderem Bundes- und Landesministerien, die Europäische Kommission, Verbände und Stiftungen.

Mit unseren Dienstleistungen zur Förderung von Forschung, Innovation und Bildung unterstützen wir unsere Auftraggeber in der Umsetzung und Ausgestaltung von Forschungs- und Förderprogrammen. Zu unseren Auftraggebern gehören z.B. das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Auftraggeber:

Referenzen im Sektor Schlüsseltechnologien

Europäische Kommission

Zentrales Sekretariat der Plattform Photonics21 mit Partnern aus 12 europäischen Ländern: Unterstützung beim Aufbau von Entscheidungs- und Organisationsstrukturen, bei der Organisation von Strategiemeetings und -workshops, bei der Erstellung und Abstimmung von Forschungsagenden für das EU-Forschungsrahmenprogramm sowie Erfolgsmonitoring und Fachkommunikation.

Zum Projekt

Europäische Kommission

Projekt- und Netzwerkmanagement im Konsortium mit 7 europäischen Partnern: Koordination der „Flagship“-Initiative „Quantum Technologies“ mit einem Gesamtfördervolumen von 1 Mrd. € und Erarbeitung von Maßnahmen zur Vernetzung der relevanten Akteurinnen und Akteure (insb. an der Initiative beteiligte Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen).

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei der Anbahnung neuer europäischer Kooperationen im Bereich digitaler und industrieller Technologien, bei der zielgruppenspezifischen Beratung, bei der Vorbereitung und Durchführung von Informationskampagnen, -veranstaltungen und Expertenworkshops sowie Zuarbeit in strategischen Fragestellungen.
Partner: DLR Projektträger (DLR-PT) und Projektträger Jülich (PtJ)

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei der forschungspolitischen Gestaltung der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung an Großgeräten, bei der strategischen Entwicklung der (nationalen und internationalen) Landschaft der Forschungsinfrastrukturen sowie Erarbeitung und Umsetzung flankierender Maßnahmen zur Ausschöpfung des Innovationspotenzials der Grundlagenforschung.

Partner: Projektträger DESY (PT.DESY)

Zum Projekt

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

Unterstützung bei der Planung und Durchführung des Forschungsprogramms zum Aufbau und zur Stärkung des landesweiten Netzwerks im Bereich Quantentechnologien.

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Fördermaßnahmen im Rahmen des Förderprogramms „Photonik Forschung Deutschland“ sowie des Regierungsprogramms „Quantentechnologien – von den Grundlagen zum Markt“, strategische Fortentwicklung der Förderprogramme und begleitende Maßnahmen.

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle der jeweils geltenden Rahmenprogramme zur Förderung der Materialforschung (seit 2015: „Vom Material zur Innovation“) sowie innovationsunterstützende Maßnahmen.
Partner: Projektträger Jülich (PtJ)

Zum Projekt

Referenzen im Sektor Gesundheit, Nachhaltigkeit und Energie

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Konzipierung und Umsetzung begleitender Maßnahmen wie Fachgespräche, Workshops, Konferenzen, Studien, Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit, Gremienbetreuung und Begleitung strategischer Prozesse, die Ausrichtung des Wettbewerbs „Zukunftsstadt“ sowie Maßnahmen zur Unterstützung und Umsetzung von Forschungsergebnissen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Klima und Energie. 
Partner: Projektträger Jülich (PtJ)

Zum Projekt

Stiftung Arbeit Umwelt der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)

Erarbeitung diverser empirischer Branchenausblicke für verschiedene Industriebranchen mit dem Hauptfokus Energiewende und technologische Optionen (u. a. Wasserstofftechnologien) hin zur Treibhausgasneutralität 2050.

Zum Branchenausblick

Unterstützung der Geschäftsstelle des Bioökonomierates (BÖR) bei sämtlichen organisatorischen, administrativen und inhaltlichen Aktivitäten, etwa bei der Öffentlichkeitsarbeit oder der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Dialogformaten.

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung der Innovationsplattform Zukunftsstadt (IPZ) bei allen operativen Aufgaben: Begleitung des gesamten Prozesses als Impulsgeber, Serviceeinrichtung, einheitliche Kontaktstelle und Wahrnehmung von Projektträgeraufgaben wie der Entwicklung neuer Fördermaßnahmen.

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Aufbau und Betrieb des Projektbüros: Unterstützung bei der Planung, Koordinierung, Durchführung und Weiterentwicklung des Dialogs und bei der Informationsbereitstellung sowie Aktivierung der verschiedenen Zielgruppen (Unternehmen, Kommunen, private Haushalte) gemeinsam mit den Stakeholdern.
Partner: VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (ZRE)

Zum Projekt

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV NRW)

Zentrale Anlaufstelle für Vertreter aus Unternehmen, Forschung, Verbänden und Wirtschaftsförderung: Unterstützung der Entwicklung in den Teilmärkten der Umweltwirtschaft in NRW mit Maßnahmen in den Bereichen Innovationsförderung und internationale Markterschließung sowie mit Kommunikationsmaßnahmen und zielgruppenorientierter Netzwerkarbeit.  
Partner: Prognos AG und Institut für die Zukunft der Industriegesellschaft e. V. (INZIN)

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei ergänzenden Aufgaben zur Projektförderung und übergeordneten Aufgaben zur Forschungsförderung.
Partner: DLR-Projektträger (DLR-PT)

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei der Vorbereitung, Umsetzung und Erfolgskontrolle von Fördermaßnahmen zu den Themenfeldern der Medizintechnik sowie bei begleitenden Aufgaben wie Fachinformation, Veranstaltungen und Messeauftritten.

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei der programmatischen Betreuung und themenübergreifenden Weiterentwicklung der Forschung in diesem Bereich, bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, Unterstützung von nationalen Gremien sowie begleitende Maßnahmen wie Fachinformation, Messebeteiligungen und Veranstaltungen wie bspw. die Vorbereitung und Durchführung des BMBF-Forums für Nachhaltigkeit (FONA-Forum).

Zum Projekt

Hans-Böckler-Stiftung (HBS)

Das Working Paper behandelt den technisch-ökonomischen Stand der Wasserstofftechnologie sowohl im Verkehrssektor als auch in der chemischen Industrie und beleuchtet die deutsche Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Vergleich. 

Zum Working Paper

Referenzen im Sektor Digitalisierung, Sicherheit und Mobilität

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) / Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e. V. (VDE)

Unterstützung bei der Durchführung, dem Management und der Weiterentwicklung der etablierten Elektronik-Schülerwettbewerbe, Umsetzung von Elementen der fachlichen, didaktischen und methodischen Neuausrichtung sowie Weiterentwicklung im Rahmen eines „Lernenden Programms“.

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Konzeptionelle und fachliche Unterstützung bei der Neuausrichtung und Umsetzung des etablierten akademischen Nachwuchsprogramms DRIVE-E.
Partner: Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie (IISB)

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Management der Plattform Industrie 4.0: Unterstützung bei der Koordination der gremienübergreifenden Arbeit, Gewährleistung des transparenten Dialogs in einer breiten Allianz von über 350 (inter-)nationalen Akteurinnen und Akteuren aus über 150 Organisationen und zentrale Ansprechpartnerin für die Öffentlichkeit sowie fachliche Begleitung und technische Implementierung des Vorhabens GAIA-X.
Partner: ifok GmbH

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Unterstützung in sämtlichen Bereichen der Vorbereitung und Implementierung des Förderprogramms sowie der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit.

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Unterstützung bei der Vorbereitung, Umsetzung und Erfolgskontrolle von Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Zukunftsinvestitionen für Fahrzeughersteller und Zulieferindustrie“ sowie begleitende Aufgaben wie Fachkommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen.

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei der Vorbereitung, Umsetzung und Erfolgskontrolle von Fördermaßnahmen, forschungsstrategische Beratung des Auftraggebers einschließlich der Fortentwicklung des Rahmenprogramms, Leitung der nationalen Kontaktstelle für das europäische Sicherheitsforschungsprogramm und innovationsunterstützende Maßnahmen.

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Unterstützung bei der Koordination, Umsetzung und Erfolgskontrolle von Fördermaßnahmen, bei der nationalen und europäischen Koordinierung und Vernetzung sowie der wissenschaftlichen Begleitung der Vorhaben inklusive Öffentlichkeitsarbeit.

Partner: DLR-Projektträger (DLR-PT)

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Durchführung eines Prozesses zur strategischen Vorausschau: Antizipation wirtschaftspolitisch relevanter Entwicklungen unter dem Einfluss von Schlüsseltechnologien der Digitalisierung (u. a. Autonome Systeme, Big Data, Blockchain, Digitale Plattformen, Industrie 4.0, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Quantencomputer) und deren Zusammenspiel.

Partner: DICE Consult GmbH und Herr Prof. Dr. Busch

Zum Projekt

Referenzen im Sektor Innovation und Bildung

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Unterstützung bei der Organisation, Durchführung und Nachbereitung regionaler und überregionaler Dialoge, strategische und inhaltliche Begleitung, Aufbau und Pflege des Dialogportals sowie begleitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Zum Projekt

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE NRW)

Zentraler Kommunikations- und Knotenpunkt für alle relevanten Akteure: Unterstützung von Informations- und Vernetzungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Profilierung des Standorts NRW sowie Strategieberatung des Auftraggebers.

Zum Projekt

Internationales Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Mitherausgabe des Informations- und Kommunikationsportals und der assoziierten Newsletter, weltweites Policy Monitoring und Erfassung der internationalen Aktivitäten deutscher Akteure im Themenfeld Forschung, Bildung und Innovation sowie zielgruppengerechte Informationsaufbereitung und -kommunikation.

Partner: DLR-Projektträger (DLR-PT)

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Evaluation der Zielstellungen und Zielerreichung, Reflexion des Programmerfolgs und Ableitung von Anregungen zur Weiterentwicklung.

Partner: Gesellschaft für Innovationsforschung und Beratung (IFGE) und Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)

Zum Projekt 

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (UM BW)

Evaluation der bisherigen Entwicklung und Zielerreichung sowie Aufzeigen von Weiterentwicklungsoptionen.

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Unterstützung bei der Ansprache und Vernetzung innovativer KMU und Start-ups mithilfe von Dialogveranstaltungen und Informations- und Beratungsangeboten sowie Entwicklung eines E-Marktplatzes für das innovative Beschaffungswesen.

Zum Projekt

Hans-Böckler-Stiftung

Systematisches Monitoring zukünftiger innovations- und technologiepolitischer Themen mit besonderer Relevanz für Arbeitsnehmerakteure sowie zielgruppengerechte Informationsveröffentlichung als Working Papers und virtuelle Themenkarten.

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Begleitung des Wettbewerbs und der Öffentlichkeitsarbeit des Auftraggebers sowie Ergebnisaufbereitung.

Zum Projekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung bei der Vorbereitung, Umsetzung und Erfolgskontrolle von Fördermaßnahmen des Rahmenprogramms „Forschung an Fachhochschulen“ sowie begleitende Maßnahmen wie Fachkommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Messepräsentationen und Veranstaltungen.

Zum Projekt

Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung des Diagnose- und Evaluierungsprogramms (eines alle Bewohner Ostbelgiens umfassenden Dialogprozesses) sowie anschließende Auswertung der erhobenen Daten.

Zum Projekt

Europäisches Parlament

Darstellung des aktuellen Stands zur Digitalisierung im Bildungswesen innerhalb und außerhalb der EU, Analyse des aktuellen Zustands und wissenschaftliche Vorausschau sowie Aufzeigen von Handlungsoptionen für verschiedene Akteure (Schüler, Lehrer, Politik, Forschung).

Zum Projekt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Unterstützung bei der Vernetzung aller Stakeholder in einem breit angelegten Prozess mithilfe von Dialogveranstaltungen und einer Roadshow sowie Entwicklung eines Transfer-Hubs als interaktive Internetplattform.
Partner: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Deutsches Dialog Institut (DDI)

Zum Projekt

Referenz Steuerliche Forschungsförderung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Unterstützung in der Umsetzung des Gesetzes zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung (Forschungszulagengesetz, FZulG) durch Betrieb der Bescheinigungsstelle Steuerliche Forschungsförderung zur Prüfung und Bescheinigung der inhaltlichen Voraussetzungen von FuE-Vorhaben.

Partner: AiF Projekt GmbH, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. – Projektträger (DLR)

Zum Projekt

Dr. Thomas Czarnecki
Ansprechperson

Dr. Thomas Czarnecki

Business Development