Direkt zum Inhalt

Innovationen und Wohlstand dank Schlüsseltechnologien

Wer im weltweiten Innovationswettlauf vorne dabei sein will, muss Schlüsseltechnologien frühzeitig erkennen, fördern und in die Praxis überführen. Unsere Auftraggeber können dabei auf uns zählen.

Das Rad, das Flugzeug, der Computer – mit jeder dieser Schlüsseltechnologien hat die Menschheit einen Sprung nach vorne gemacht. Nach wie vor legen Schlüsseltechnologien den Grundstein für Fortschritt und gesellschaftlichen Wohlstand. Wir vom VDI TZ sind ein 360°-Innovationsdienstleister, der seit Jahrzehnten kritische Schlüsseltechnologien identifiziert und als Projektträger zur Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland beiträgt.

Materialinnovationen – Schlüssel für unsere Zukunft

Das gilt für die Industrie, wo neue Materialien und Werkstoffe der Treiber für rund zwei Drittel aller Produktinnovationen sind; für die Medizin, wo innovative Materialien neue Diagnose- und Behandlungsverfahren ermöglichen; und nicht zuletzt für die Mobilität und das Bauwesen, wo Leichtbauwerkstoffe die Ressourceneffizienz steigern. Neben innovativen Materialien stehen Digitalisierung und Biologisierung auf der Agenda der Materialwissenschaften. Innovative Informationstechnologien und das Übertragen von Prinzipien aus der Natur in die Verarbeitung verbessern die industrielle Wertschöpfung, machen sie effizienter und nachhaltiger.

Licht – das universelle Werkzeug

Auch die Photonik ist längst keine Nischentechnologie mehr. Der Laser ist aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Glasfaserkabel sichern weltweit unsere Kommunikation. In der Medizin kommen zunehmend photonische Diagnose- und Therapieverfahren wie hochauflösende Mikroskopie, Endoskopie oder Laserchirurgie zum Einsatz. Auch zukünftig sind spannende Innovationen zu erwarten, beispielsweise in der Optogenetik, der additiven Fertigung oder der Industrie 4.0.

Quantentechnologien – der nächste Innovationstreiber

Die Quantentechnologien sind ein noch junges Gebiet der Ingenieurwissenschaften, entsprechend hoch sind die wissenschaftlichen und technischen Herausforderungen. Doch schon jetzt lassen Quantentechnologien echte Paradigmenwechsel in vielen Lebensbereichen erwarten. Beispiele sind Quantencomputer, die bisher unlösbare Aufgaben berechnen, Kommunikation absolut abhörsicher machen können und ultragenaue Messungen erlauben.

Dr. Olaf Rotthaus
Ansprechperson

Dr. Olaf Rotthaus

Materialwissenschaften
Dr. Bastian Hiltscher
Ansprechperson

Dr. Bastian Hiltscher

Quantentechnologien
Dr. Peter Soldan
Ansprechperson

Dr. Peter Soldan

Photonik, Quantensysteme