Urban Future: Lebenswertes Leben im Einklang mit neuen Technologien

Hannover Messe 2019: Wie kann das Leben in der Stadt der Zukunft aussehen und welches gewaltige Potenzial eröffnen neue Technologien?

Meldung vom 20. März 2019. Kategorie ist Öffentlichkeitsarbeit. Quelle: VDI TZ

VDI TZ auf der Hannover Messe 2019

Alljährlich steht die Hannover Messe, diesmal unter dem Leitthema „Integrated Industry – Industrial Intelligence“, in den Startlöchern. Vom 1. bis 5. April 2019 sind auch in diesem Jahr das VDI Technologiezentrum (VDI TZ), das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) und der Bereich Technik und Gesellschaft (TG) des VDI e.V. mit einem Gemeinschaftsstand auf der Gesamtfläche des VDI vertreten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 2, Stand C40.

Unter dem Motto „Urban Future“ präsentieren wir in diesem Jahr technologische Innovationen für das zukünftige und nachhaltige Leben und Arbeiten in der Stadt. Wie zahlen Innovationen aus den Ingenieurwissenschaften auf die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen ein? Was tun Unternehmen bereits jetzt und was können sie noch tun?

In Kooperation mit der Stadt Ulm veranschaulicht VDI TZ u. a. das Thema urbane Produktion: Durch farbige Linien können Messebesucherinnen und –besucher kleine Roboter – die Ozobots – eigenständig programmieren und Aktionen wie Kurvenfahren oder Tempoveränderungen ausführen lassen. Auf einem ähnlichen Prinzip basiert die Funktionsweise des fahrerlosen Transportfahrzeugs (FTS), das gemeinsam von VDI TG und Blue-Botics präsentiert wird und sich selbstständig über den gesamten VDI-Stand navigiert.

Gemeinsam mit der RWTH Aachen und der DB Systel GmbH stellen wir Ihnen weitere Innovationen aus dem Bereich Mobilität vor: Den eGO Mover, ein vollelektrisches und vollvernetztes Busshuttle und das Projekt Smart Data for Mobility (SD4M) – Big Data verbunden mit intelligenten Algorithmen –, in dem öffentlich zugängliche Daten aus dem Internet verknüpft und so die Verkehrssituation aller Verkehrsträger gesammelt dargestellt wird. Über einen zusätzlichen Mobilitätsassistenten können sich Anwender die bestmögliche individuelle Route auf dem Smartphone anzeigen lassen. In einem Folgeprojekt werden die Bedürfnisse mobilitätseingeschränkter Personen mit berücksichtigt.

Mithilfe des Long Range Wide Area Network (LoRaWAN) – ein Sensornetzwerk mit Lärmmessung und Besucherzählung – machen wir Digitalisierung und nachhaltige Stadtentwicklung sichtbar. Das VDI ZRE informiert Besucherinnen und Besucher anhand eines Quiz über Einsparpotenziale bei Energie, Material und Wasser. Testen Sie Ihr Wissen und gewinnen Sie tolle Preise.

Weiterführende Informationen

  • Am VDI-Stand erwartet Sie ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm an der VDI Speakers Corner.
  • Vernetzen Sie sich gezielt mit Startups, Unternehmen und Investoren, die zu Ihren Interessen und Gesuchen passen. In Kooperation mit dem Innovationsnetzwerk Innoloft veranstaltet die Deutsche Messe ein Startup Speed-Dating.

Tags: Hannover Messe, Zukunftsstadt, Innovation, Produktion, Mobilität