Profile in der Sicherheitsforschung erleichtern die Vernetzung

SecurityResearchMap: Mehr als 370 Akteure auf Forschungslandkarte für die zivile Sicherheit.

Meldung vom 02. Februar 2011 aus dem Bereich Innovationsbegleitung. Kategorien sind Strategieentwicklung und Sicherheitsforschung. Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH

Auf der SecurityResearchMap präsentieren sich Institutionen aus dem Bereich der zivilen Sicherheitsforschung, © VDI Technologiezentrum GmbH

Welche Schwerpunkte hat die zivile Sicherheitsforschung in Deutschland? Auf der Internetseite „www.Securityreseachmap.de“ kann ein Überblick gewonnen werden: Forschungsinstitutionen und Unternehmen aus dem Bereich der zivilen Sicherheit(-sforschung) hinterlegen auf einer Deutschlandkarte ihr Profil. Die Zahl der hier eingetragenen Institutionen hat sich seit dem Start der von uns betreuten Website von 144 auf über 373 Einträge erhöht. Daraus ergibt sich ein Überblick zu den vorhandenen Schwerpunkte und Stärken der Akteure, was der Vernetzung dient.