Neues Clusterportrait bei Kooperation international: Region Paris - Île de France

Meldung vom 31. August 2010 aus dem Bereich Innovationspolitik. Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH

Mit dem Clusterportrait der Region Paris - Île de France baut Kooperation international das Informationsangebot über leistungsstarke internationale Cluster weiter aus. Zusammen mit Brest, Lyon und Sophia Antipolis bildet das Clusterportal nun vier französische Standorte ab.

Die Region Paris ist mit einem Viertel der Produktionsbetriebe des Landes das bedeutendste Wirtschaftszentrum Frankreichs. Die Hauptstadtregion trägt 30 Prozent zum nationalen Bruttoinlandsprodukt bei und ist Unternehmenssitz von 27 Fortune-500-Unternehmen. Knapp 600.000 Studenten besuchen hier einige der angesehensten Hochschulen Europas.

Paris ist in vielen Industrie- und Technologiebereichen führend. Neun thematisch und regional ausgerichtete Netzwerke (Pôles de compétitivité) verbinden Akteure entlang der Wertschöpfungskette.

Das Clusterportrait Region Paris - Île de France liefert Informationen zu den wirtschaftlichen und akademischen Strukturen. Mit aktuellen Nachrichten und Terminen sowie Dokumenten zur weiterführenden Recherche bietet die Website des Clusterportals einen Einstieg für ein erfolgreiches Engagement in einer der wichtigsten Regionen Europas.

Seit August bereichern außerdem Berichte über die aufstrebenden Standorte Hyderabad und Pune das Angebot von Kooperation international. Die beiden indischen Städte haben sich zu globalen Zentren der IT- und Outsourcing-Branche entwickelt. Pune ist außerdem einer der weltweit wichtigsten Standorte der Automobilindustrie.

Tags: Cluster