11. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit in Berlin

Neues Rahmenprogramm „Forschung für Nachhaltige Entwicklungen“ (FONA³)

Meldung vom 17. Oktober 2014 aus dem Bereich Innovationsbegleitung. Kategorien sind Öffentlichkeitsarbeit und Strategieentwicklung. Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH

Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Björn Stigson, ehem. Präsident des Weltwirtschaftsrates für nachhaltige Entwicklung, beim 11. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit. (Bild: FONA)

Vom 23.-24. September 2014 fand das 11. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit (kurz: FONA-Forum) im Ludwig Erhard Haus in Berlin statt. Im Fokus der Konferenz stand das neue Rahmenprogramm „Forschung für Nachhaltige Entwicklungen“ (FONA³), das 2015 veröffentlicht wird. Wir sind im Bereich Innovationsbegleitung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eng in die Gestaltung und Durchführung des Prozesses eingebunden.

Nachdem im letzten Jahr auf dem 10. FONA-Forum in Leipzig gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und der Zivilgesellschaft zum Auftakt des Agendaprozesses FONA³ über die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen für die Nachhaltigkeitsforschung diskutiert wurde, hat das BMBF in diesem Jahr zur Präsentation der Struktur und Hauptmerkmale und einer gemeinsamen Diskussion zur Umsetzung des FONA³-Programms eingeladen.

Im Dialog mit über 400 Teilnehmern wurden inhaltliche Synergien aufgezeigt, neue Formen der zukünftigen Zusammenarbeit und Mitwirkung diskutiert und die Umsetzung des neuen Rahmenprogramms vorangebracht.

Die Konferenz wurde eröffnet durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Johanna Wanka und Prof. Björn Stigson, ehemaliger Präsident des Weltwirtschaftsrates für nachhaltige Entwicklung.

Ausführliche Informationen zum Programm sowie Vorträge, Fotos und Ergebnisse der Workshops finden Sie unter: http://www.fona.de/de/forum/2014/programm.php

Tags: Fona, Nachhaltigkeit, Rahmenprogramm, Forschungsförderung, BMBF, Forum