Direkt zum Inhalt

Technologiegespräch „Materialinnovationen für die Medizintechnik" Innovative Materialien ermöglichen neue medizintechnische Produkte und Verfahren, die der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten zu einem Qualitätssprung verhelfen. Das Spektrum der Anwendungen reicht von 3D-Druckverfahren für Implantate und Knochenersatz über Schnelltests und Sensoren zur Detektion von Krankheiten bis hin zu neuen Materialien für therapeutische Hilfsstoffe. Das BMBF hat in den letzten Jahren im Bereich der Materialforschung eine Vielzahl von Maßnahmen gefördert, die den Anwendungsbereich Gesundheit und Medizintechnik adressieren. Das Technologiegespräch am 16. November 2021 präsentiert Ergebnisse BMBF geförderter Projekte der Fördermaßnahmen ProMatLeben-Polymere und KMU-innovativ.

Beschreibung

Innovative Materialien ermöglichen neue medizintechnische Produkte und Verfahren, die der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten zu einem Qualitätssprung verhelfen. Das Spektrum der Anwendungen reicht von 3D-Druckverfahren für Implantate und Knochenersatz über Schnelltests und Sensoren zur Detektion von Krankheiten bis hin zu neuen Materialien für therapeutische Hilfsstoffe. Das BMBF hat in den letzten Jahren im Bereich der Materialforschung eine Vielzahl von Maßnahmen gefördert, die den Anwendungsbereich Gesundheit und Medizintechnik adressieren. Das Technologiegespräch am 16. November 2021 präsentiert Ergebnisse BMBF geförderter Projekte der Fördermaßnahmen ProMatLeben-Polymere und KMU-innovativ.

Auf einen Blick

16.11.2021
Ort
Anfahrt planen
Weitere Details