Innovationsfeld Optische Technologien - Qualifikationsbedarf und Personalentwicklung

in: Photonik, Nr. 6-2004, S. 64-67

Autor(en): Baron, W.

Zum Qualifizierungsbedarf in den Optischen Technologien (OT) hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Ende 2003 flächendeckende Analysen initiiert. Diese basieren u.a. auf dem bereits zuvor ermittelten bundesweiten Bildungsangebot und richten sich vor allem auf qualitative Fragestellungen. Ziel ist es, OT-Bildungsangebot und -nachfrage transparenter zu machen, Innovationshemmnisse in diesem Bereich abzubauen und Unternehmen Orientierung für die Zukunft zu bieten. Die aktuell vorliegenden Ergebnisse werden hier nun in ihrem Kontext mit Einschätzungen aus Unternehmen, Analysen und Perspektiven vorgestellt. Besonders differenziert wurden der OT-Qualifikationsbedarf auf Akademikerebene in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), dem Handwerk und in Großunternehmen erhoben und Aussagen zur Personalentwicklung getroffen.