Grüne Logistik: Innovationsradar ExzellenzNRW

Autor(en): Hausberg, B.; Clemens, P.; Glitz, R.; Abelmann, P.; Kösters, C.

Herausgeber: NRW Clustersekretariat c/o VDI Technologiezentrum GmbH

In der Logistikbranche hat sich das Bild, dass „Grüne Logistik“ auch wirtschaftliche Vorteile bietet, durchgesetzt. Alternative Heizsysteme für Logistikimmobilien, bessere Wärmedämmung, innovative Abwasserbehandlung oder Beleuchtung sparen den Unternehmen bares Geld – zusätzlich zu dem Imagegewinn. Das LogistikCluster NRW beschäftigt sich bereits seit der Aufnahme der Arbeiten im Februar 2008 intensiv mit diesem Thema und lädt alle Akteure aus der Logistik sowie andere Landescluster, die einen Beitrag zum Themenbereich „Grüne Logistik“ leisten können, zum offenen Dialog ein.

Der zum Download bereitliegende zweite Innovationsradar gibt sehr kurz die wesentlichen Themen und Strömungen zu diesem Thema wieder und ist als erster Einstieg geeignet. Gleichzeitig hat das Clustersekretariat eine Cross-Innovationsseite "Grüne Logistik" zu dem im Radarbericht fokussierten Thema eingerichtet und erweitert damit sein Informationsangebot auf dem Onlineportal.

Gerade clusterübergreifende Gebiete können von strategischer Bedeutung für Nordrhein-Westfalen sein. Zu den Aufgaben des NRW Clustersekretariats gehört es deshalb mit den Clustern die für NRW wichtigen technologischen Trends und Zukunftsmärkte herauszuarbeiten. Bei Bedarf finden zu den Themen Fachgespräche mit den Clustern und ausgewiesenen Experten statt, um die Darstellung der Anwendungsperspektiven und -hemmnisse, Technologiechancen und -defizite sowie der Kompetenzlandschaft Nordrhein-Westfalens zu vertiefen und um darauf aufbauend Strategien und Handlungsempfehlungen für Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu erarbeiten.

Bestellen