future technologies update 2/09

ZTC-Newsletter

Autor(en): Hoffknecht, A.; Brand, L.; Kaiser, O.

„Impulse geben“ - das soll auch die aktuelle Ausgabe des Newsletters „future technologies update“. Die ausgewählten Themen werden wieder kurz und knapp im Hinblick auf Entwicklungsstand, spezifische Ausgangssituation und Verwertungspotenziale in Deutschland beleuchtet. Neu ist dieses Mal, dass ein Themenheft vorgelegt wird: In allen drei Beiträgen nähern sich die Autoren dem „Internet der Dinge“.

Der Begriff des „Internet der Dinge“ beschreibt ein quantitativ und qualitativ erweitertes Internet, an dem zusätzlich zu natürlichen Personen auch „intelligente Objekte“ (Dinge) teilhaben. Derzeit existiert noch keine allgemeingültige Definition. Insgesamt umschreibt das „Internet der Dinge“ ein IT-vernetztes System autonom interagierender Gegenstände und Prozesse, das durch eine zunehmende Selbstorganisation und die Verschmelzung physischer Objekte mit der digitalen Welt charakterisiert ist. Von den zahlreichen Anwendungsfeldern wurden die Logistik, der vernetzte Verkehr sowie das intelligente Haus aufbereitet. Beleuchtet werden die Felder im Hinblick auf Entwicklungsstand, spezifische Ausgangssituation und Verwertungspotenzial in Deutschland.

Bestellen