Exzellenz - Das Clustermagazin Nordrhein-Westfalen Ausgabe 1

Warum nicht starke Cluster für Nordrhein-Westfalen? Diese rhetorische Frage stellte die Zukunftskommission Nordrhein-Westfalen unter Vorsitz des im Juni 2009 verstorbenen Lords Ralf Dahrendorf. Heute halten Sie die erste Ausgabe des Magazins „Exzellenz – das Clustermagazin Nordrhein-Westfalen“ in Händen. Es erscheint pünktlich zur ersten Cluster Jahrestagung ExzellenzNRW 2009 und steckt voller guter Gründe, die für eine starke Clusterlandschaft in unserem Land sprechen.

Das erste Magazin ist von der Perspektive der Clusterpolitik der Landesregierung und ihren strategischen Themenfeldern geprägt. Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers beschreibt die Ziele der Clusterpolitik und weist darauf hin, dass es sich bei der Clusterpolitik um einen Politikwechsel handelt. In den beiden folgenden Artikeln wird deutlich, dass die Clusterpolitik in die richtige Richtung geht und dass Wissenschaft und Wirtschaft sich in den Clustern engagieren. So beleuchtet Prof. Dr.-Ing. Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen,das Engagement der Hochschulen und universitären Forschungseinrichtungen für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft und für das Land Nordrhein-Westfalen. Arndt G. Kirchhoff, Vorsitzender der Geschäfsleitung KIRCHHOFF Automotive, erläutert, wie sehr gerade der Mittelstand von Kooperationen mit der

Wissenschaft profitieren kann, und fordert die Wirtschaft zu mehr Engagement bei der Mitarbeit in Clustern auf. Das Magazin will jedoch vor allen Dingen aus der Praxis berichten und bietet elegenheit, strategische Themenfelder vorzustellen. (Aus dem Editorial der 1. Ausgabe)