Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung

Meldung vom 18. März 2015 aus dem Bereich Innovationsbegleitung. Kategorie ist Öffentlichkeitsarbeit. Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH

Bewerben Sie sich jetzt um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2015! (Bildnachweis: Frank Fendler)

Der Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung hat begonnen. Die Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung steht im Zeichen des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt. Gesucht werden anwendungsnahe Projekte, die dazu beitragen, dass Städte nachhaltiger werden. Der Preis wird am 27. November 2015 in Düsseldorf verliehen.

Bis zum 22. Mai 2015 können sich einzelne Forscherinnen und Forscher oder Gruppen aus deutschen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen bewerben. Die kostenfreie Teilnahme erfolgt über einen benutzerfreundlichen Online-Fragebogen. „Wir stellen das Wissenschaftsjahr 2015 unter das Motto der Zukunftsstadt und widmen deshalb den diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis innovativen Ideen in den Kommunen. Lösungen aus Wissenschaft und Forschung helfen den Bürgerinnen und Bürgern bei der nachhaltigen und zukunftssicheren Gestaltung ihrer Städte“, sagt Prof. Dr. Johanna Wanka.

Die Auszeichnung wird in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen und setzt ein Signal über die Forschergemeinschaft hinaus. „Die Erfahrung der letzten Wettbewerbe zeigt, dass die nominierten Forscher auf eine schnellere Verwirklichung ihrer Ideen hoffen können“, so Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Nachdem eine Expertenjury die drei Finalisten ausgewählt hat, stellt das ZDF/3sat Wissenschaftsmagazin „nano“ die nominierten Forscher und ihre Projekte im Herbst in Filmporträts vor. Erneut kann dann in einem Public Voting über den Sieger abgestimmt werden.

Ebenso können Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen in Deutschland anbieten, am Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2015 teilnehmen. Bewerbungen hierfür können online bis zum 5. Juni eingesandt werden. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen wird in drei Größenklassen vergeben. Hinzu kommen Sonderpreise für „Ressourceneffizienz” und für „Deutschlands nachhaltigste Marke“.

Die Preisverleihung findet am 27. November 2015 im Rahmen des 8. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt.

Den Online-Fragebogen zur Bewerbung und nähere Informationen finden Sie unter www.nachhaltigkeitspreis.de oder unter www.forschungspreis.de .

Über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Jurys renommierter Experten aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Zivilgesellschaft – unter anderem mit Prof. Dr. Günther Bachmann, Prof. Dr. Martin Schaltegger (Leuphana Universität), Transparency-International Vorsitzende Prof. Dr. Edda Müller und Prof. Dr. Dr. Axel Zweck, Leiter der Abteilung Innovationsbegleitung und Innovationsberatung im VDI Technologiezentrum GmbH – entscheiden über die Sieger.

Finale des Wettbewerbes ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag am 27. November 2015 in Düsseldorf. Am Vormittag des 27. November beginnt der Kongress. Am Abend wird in festlichem Rahmen der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen.

Pressekontakt:

Nicola Roeb, Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis, Tel. 0211 5504-5511, nr-junk@nachhaltigkeitspreis.de

Tags: Deutscher Nachhaltigkeitspreis, BMBF, Nachhaltigkeit, Städte