Wanka besucht VDI auf Hannover Messe

Meldung vom 14. April 2014 aus dem Bereich Innovationsbegleitung. Kategorie ist Öffentlichkeitsarbeit. Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH

Forschungsministerin Wanka mit Sascha Hermann (VDI TZ) und VDI-Direktor Ralph Appel.

Anfang April hat sich die VDI-Gruppe auf der Hannover Messe präsentiert. Wir konnten hochrangige Besucher empfangen. Bundesforschungsministerin Prof. Johanna Wanka und NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin besuchten den VDI-Stand in Halle 2 und tauschten sich mit VDI-Vertretern aus.

Duin informierte sich in seinem rund 15 Minuten langen Besuch bei unserem Geschäftsführer Sascha Hermann und Dr. Bernhard Hausberg (Leiter der Abteilung Innovationspolitik), VDI-Präsident Prof. Udo Ungeheuer sowie Dieter Westerkamp, dem Leiter des VDI-Bereichs Technik und Wissenschaft, über das VDI-Netzwerk und Industrie 4.0. Duin interessierte sich daneben für die Aktivitäten des VDI zum Thema Bürgerbeteiligung und bat um weiteres Informationsmaterial.

Wanka war gemeinsam mit EU-Kommissar Günther Oettinger zunächst für der Mobilitec in Halle 27 und wurde unter TZ-Begleitung über den Stand der Bundesregierung geführt. Nach dem Besuch auf dem BMBF-Stand in Halle 2, wo wir einen 3D-Drucker als Exponat betreut haben, traf sie pünktlich bei uns ein und wurde von Hermann, Ungeheuer sowie VDI-Direktor Ralph Appel in Empfang genommen.

 

 

Tags: Hannover Messe, VDI