Ressourceneffizienzkongress 2015: VDI Technologiezentrum mit Stand präsent

Technologieberater warten in Stuttgart mit Kernthema auf

Meldung vom 01. Oktober 2015 aus dem Bereich Innovationsbegleitung. Kategorien sind Material & Werkstoffe, Strategieentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit. Quelle: VDI TZ GmbH

Die VDI Technologiezentrum GmbH wird am 7. und 8. Oktober mit ihren Experten aus dem Bereichen Ressourcen- und Materialeffizienz mit einem Stand dabei sein, wenn die Landesregierung Baden-Württemberg zum vierten Mal in die Liederhalle nach Stuttgart einlädt. Leitsatz des diesjährigen Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress lautet „Mit Innovationen und neuen Verfahren zu mehr Ressourceneffizienz“.

Ressourceneffizienz ist für Baden-Württemberg ein großes Thema
Für den wirtschaftsstarken Standort Baden-Württemberg ist der effiziente Umgang mit natürlichen Ressourcen eine existenzielle Aufgabe: Er entscheidet über den wirtschaftlichen Erfolg in der Zukunft. Die jährlich 600 Besucherinnen und Besucher des Kongresses unterstreichen die Bedeutung der Event-Plattform, die in den vergangenen Jahren bundesweite Ausstrahlung erlangt hat. Auch für die VDI Technologiezentrum GmbH handelt es sich beim Thema Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg um ein absolutes Kernthema: Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg sind die Düsseldorfer Technologie- und Innovationsberater bereits seit 2014 für die Konzeption, Organisation und Durchführung der „Akteursplattfom Ressourceneffizienz Baden-Württemberg“ verantwortlich, deren Ziel die finale Ausarbeitung für Empfehlungen an die Landesregierung ist.

Diskurs von Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
Besucher des Ressourceneffizienzkongresses erwarten 90 ausgewählte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, darunter Ministerpräsident Winfried Kretschmann, den stellvertretenden Ministerpräsident und Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid sowie den Umweltminister Franz Untersteller. Der renommierte Politikwissenschaftler Benjamin R. Barber, der nach Stationen an den Universitäten Maryland und Rutgers heute an der City University of New York forscht und lehrt, wird als Keynote Speaker auftreten. Auf Seiten der Wirtschaft zeigen namhafte Unternehmen in diesem Jahr in insgesamt 16 Impulsvorträgen sowie 15 parallel laufenden Foren mit 60 Vorträgen welche wichtigen strategischen Potenziale für die baden-württembergische Wirtschaft in den beiden Themenfeldern Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft liegen.
Sie finden die VDI Technologiezentrum GmbH an Stand Nummer fünf. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Tags: Kreislaufwirtschaft, Ressourcen, Ressourceneffizienz, Ressourcenschonung, Materialeffizienz