Neues Länderportrait bei Kooperation international: Singapur

Meldung vom 31. August 2010 aus dem Bereich Innovationspolitik. Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH

Aufgrund der günstigen geostrategischen und infrastrukturellen Lage im Zentrum der ASEAN Nationen, gilt Singapur als Dreh- und Angelpunkt der asiatischen Region. Es bedient damit sowohl den wissenschaftlichen als auch den marktwirtschaftlichen Zweig und bietet somit eine Plattform für internationale Forschungsinstitute und deren Einrichtungen.

Die Regierung Singapurs ist zudem bestrebt ihre Ressourcen für Wissenschaft und Technologie weiter auszubauen, um sowohl den Initiativen des öffentlichen, als auch des privaten FuE-Sektors Raum zur Innovation zu geben.

2002 beliefen sich die Gesamtausgaben für FuE auf 3,405 Mio. US$, das waren 2,19 % des BIP. Das primäre politische Ziel der Regierung ist es die wirtschaftliche Kluft zu Industrieländern zu verringern und den Wert der Ausgaben für FuE auf 3,5% des BIP bis 2015 zu erhöhen. 2010 wurde der Fokus weiter auf die Forschungsförderung gelegt und bspw. Steuererleichterungen für Unternehmen mit FuE-Ausgaben beschlossen (250% Steuererleichterung bei den ersten 220.000 US$ FuE-Ausgaben).

Die Schwerpunkte der FuE- Landschaft Singapurs sind:

  • Data Storage and Disk Media
  • Advanced IC Design
  • Semiconductor Packaging
  • Multimedia
  • Wireless Communications
  •  Advanced Materials
  • Speciality Chemicals
  • Environment Technologies
  • Process Controls and Engineering
  • Biomedical Science
  • Photonics
  • Urban Mobility
  • Energy Security

Das ausführliche Länderportrait über Singapur ist folgendermaßen strukturiert; die jeweiligen Inhalte lassen sich über die Navigation gezielt ansteuern:

* Allgemeine Landesinformationen
* Forschungs-/ Bildungslandschaft
--> Forschungslandschaft
--> Bildungslandschaft
--> Aktivitäten
* Forschungs-/ Bildungspolitik
--> Ministerien und Gremien
--> Politische Zielsetzungen
--> Initiativen und Programme
* Kooperationen
--> Grundlagen
--> Bi- und multilaterale Programme

Zudem haben Sie die Möglichkeit, über den Ländergesamtbericht das vollständige Länderportrait inklusive eines ausführlichen Inhaltsverzeichnisses auf einer einzelnen, umfangreichen Seite darzustellen.

Alle bei Kooperation international verfügbaren Länderportraits finden Sie unter der folgenden Internetadresse: www.kooperation-international.de/countries/themes/international/fub/

Über die Initiative Kooperation international
Kooperation international bietet umfassendes Wissen zur internationalen Zusammenarbeit in Forschung und Bildung und ist Kommunikationsplattform für Informations- und Kooperationssuchende aus dem In- und Ausland. Das Internetportal trägt ferner dazu bei, die internationale Zusammenarbeit zwischen Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie forschenden Unternehmen zu stimulieren. Darüber hinaus stellt Kooperation international ein Instrument der Vernetzung deutscher Regierungsstellen, Wissenschafts-, Mittler- und Wirtschaftsorganisationen dar.
(www.kooperation-international.de)

Gemeinsame Betreiber des Portals sind die VDI Technologiezentrum GmbH und das Internationale Büro des BMBF.

Tags: Kooperation International