Neues Clusterportrait bei Kooperation international: Belo Horizonte

Meldung vom 30. September 2010 aus dem Bereich Innovationspolitik. Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH

Mit dem Clusterportrait Belo Horizonte baut Kooperation international das Informationsangebot über leistungsstarke internationale Cluster weiter aus. Zusammen mit Monterrey (Mexiko) und Campinas (Brasilien) bildet das Clusterportal nun drei Standorte in Lateinamerika ab.

Belo Horizonte ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Minas Gerais und mit 2,5 Millionen Einwohnern die sechstgrößte Stadt Brasiliens; hinsichtlich des erwirtschafteten Bruttoinlandsprodukts liegt die Stadt landesweit an vierter Stelle. Weit umfassender ist die Metropolregion Belo Horizonte mit 33 weiteren Stadtbezirken, u.a. die industriestarken Regionen Contagem und Betim. Der Großraum ist mit 5,4 Millionen Einwohnern die drittgrößte Metropolregion Brasiliens.

Belo Horizonte ist seit jeher das Verarbeitungszentrum des rohstoffreichen Bundesstaates Minas Gerais. Im sogenannten Eisernen Viereck lagert eines der größten und hochwertigsten Eisenerzvorkommen der Welt. Dementsprechend ist Belo Horizonte ein wichtiger Standort für viele multinationale Rohstoff- und Stahlunternehmen. Der italienische Konzern Fiat betreibt seine weltweit größte Fertigungsanlage in Betim, wenige Kilometer südwestlich von Belo Horizonte.

Um die Basis der lokalen Ökonomie zu verbreitern, wurden Initiativen und Programme ins Leben gerufen, die ausländische Unternehmen aus anderen Sektoren anziehen und einheimische Firmengründungen fördern sollen. In den Bereichen Biotechnologie und IT haben sich mittlerweile Netzwerke gebildet und viele Unternehmen und Start-ups angesiedelt.

Eine wichtige Grundlage für die angestrebte Diversifizierung der Wirtschaft stellen die Bildungs- und Forschungseinrichtungen dar. In Belo Horizonte gibt es über 50 Universitäten und Hochschulen, von denen einige, wie z.B. die Universidade Federal de Minas Gerais, zu den besten Bildungseinrichtungen Lateinamerikas zählen.

Das Clusterportrait liefert Informationen zu den wirtschaftlichen und akademischen Strukturen. Mit aktuellen Nachrichten und Terminen sowie Dokumenten zur weiterführenden Recherche bietet die Website des Clusterportals einen Einstieg für ein erfolgreiches Engagement in einem der führenden Forschungs- und Wirtschaftsstandorte Lateinamerikas.

Tags: Cluster