Jahrestagung ExzellenzNRW 2011

Clusterpolitik in NRW auf nachhaltige Leitmärkte ausrichten

Meldung vom 24. März 2011 aus dem Bereich Innovationspolitik. Kategorien sind Optische Technologien, Nanotechnologie, Material & Werkstoffe, Elektroniksysteme, Elektromobilität, Strategieentwicklung und Clustermanagement. Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH

Die Teilnehmer der Jahrestagung diskutierten nachhaltige Leit- und Zukunftsmärkte in NRW. Quelle: VDI TZ

Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger kündigte im Rahmen der "Jahrestagung ExzellenzNRW 2011" eine Neuausrichtung der Clusterpolitik des Landes an.

Im Rahmen der Jahrestagung diskutierten am 21.3.2011 mehr als 700 Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Wirtschaftsförderer, Mitarbeiter von Transfereinrichtungen, Verbänden und Kammern die Perspektiven der Clusterpolitik.

In sieben Fachforen wurden ausgewählte Themenfelder der Zusammenarbeit, in denen das Land bereits heute eine Vorreiterrolle übernimmt, diskutiert: Cloud Computing und Logistik, Organische Elektronik, Social Media, die Zukunft der elektrischen Netze, Elektromobilität und Leichtbau, Ressourceneffizienz, Alzheimer Demenz - Neurodegenerative Erkrankungen.
Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger kündigte an, dass NRW sich als Vorreiter zur Bewältigung der globalen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Herausforderungen etablieren soll. "Wir wollen neue nachhaltige Leit- und Zukunftsmärkte definieren. Im Rahmen der Cluster kooperieren Hochschulen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um gemeinsam Zukunftsmärkte zu erschließen", sagte Voigtsberger in Düsseldorf. Umweltminister Johannes Remmel erklärte: "Wir wollen den ökologischen Umbau der Industriegesellschaft konsequent vorantreiben. Umwelttechnologien, Rohstoff- und Materialeffizienz, moderne Verkehrstechnik und erneuerbare Energien sollen das Bild Nordrhein-Westfalens genauso nachhaltig prägen wie Chemie, Kohle und Stahl."
Nur durch Dialog, Vernetzung und Transfer könne es gelingen, exzellente Kompetenzen in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung so zu bündeln, dass sich Erfolg bei der Einwerbung von Forschungsprojekten und ihrer Umsetzung einstelle, erklärte Voigtsberger die Grundausrichtung der Clusterpolitik: "Die landesweiten Cluster und regionalen Netzwerke sind Katalysatoren, um gemeinsam mit Wissenschaft, Wirtschaft und Standortverantwortlichen Potenziale zu nutzen und im Dialog weiter zu entwickeln."

ExzellenzNRW steht für die Clusterstrategie in Nordrhein-Westfalen. Cluster ermöglichen Wissenschaft und Wirtschaft, NRW gemeinsam zum Innovationsland Nr. 1 zu machen. Seit 2009 unterstützt die VDI TZ GmbH die Clusterpolitik als NRW-Clustersekretariat.

Tags: Cluster, Nordrhein-Westfalen, ExzellenzNRW, Clustersekretariat