BienABest bewirbt sich als Projekt des Monats der UN Dekade für Biologische Vielfalt

Meldung vom 10. März 2020. Kategorie ist Öffentlichkeitsarbeit. Quelle: VDI TZ GmbH

Bild: Christoph Künast. Projekt BienABest bewirbt sich als Projekt des Monats der UN Dekade für Biologische Vielfalt

BienABest - ein Projekt der UN Dekade für Biologische Vielfalt
Im Verbundprojekt BienABest vereinen Forscherinnen und Forscher der Universität Ulm und der VDI ihre Expertise, um Maßnahmen zur Förderung der Wildbienenvielfalt zu erproben, umzusetzen und zu standardisieren. Damit leistet das Projekt BienABest einen Beitrag zum Schutz und zur Förderung der Wildbienenvielfalt Deutschlands.
Die im Vorhaben angelegten Nahrungs- und Nistmöglichkeiten an ausgewählten Standorten in ganz Deutschland bieten neue und verbesserte Lebensgrundlagen für Wildbienen. Durch die Entwicklung einer bestandsschonenden Bestimmungsmethode von Wildbienen und die Ausbildung von Wildbienensachverständigen erarbeitet BienABest zudem die Grundlagen für eine langfristige Überwachung der Wildbienenpopulationen.

Sie können BienABest untersützen
Aus allen ausgezeichneten Projekten der UN-Dekade für Biologische Vielfalt wählt die Öffentlichkeit regelmäßig ein Projekt aus, das als Projekt des Monats geehrt wird. Unterstützen Sie das tolle Projekt und geben Sie BienABest Ihre Stimme. Würdigen Sie damit den Einsatz für mehr Wildbienenvielfalt in Deutschland. Die Abstimmung ist denkbar einfach: Die Eingabe Ihrer Emailadresse genügt.

Hier klicken und abstimmen.