Arbeiten im digitalen Zeitalter

Gemeinschaftsstand des VDI auf der Hannover Messe 2017

Meldung vom 15. Februar 2017. Kategorie ist Öffentlichkeitsarbeit. Quelle: VDI TZ

Eindrücke der Hannover Messe 2016 (Bild: VDI)

Die Digitalisierung wird die Arbeit der Menschen in Zukunft grundlegend verändern. Diese Tatsache beschäftigt Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen. Der VDI bietet auf der Hannover Messe 2017 unter seinem Jahresmotto „Smart Germany“ spannende Mitmachexponate zum Thema „Arbeit in der Digitalen Transformation“.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Sie finden uns:

               Hannover Messe 2017
                  Halle 2, Stand C40
                24. bis 28. April 2017

Der allgegenwärtige Slogan der Digitalen Transformation weckt in Menschen nicht nur ein positives Bild der Arbeit in der Zukunft. Die Entwicklungen bieten aber auch große Chancen. An unserem Gemeinschaftsstand zeigen wir deshalb einige Ausschnitte aus der Welt des digitalen Arbeitens, die den Menschen unterstützen. Einen besonderen Einfluss haben die Informations- und Kommunikationstechnologien bei der Industrie 4.0.

In Kooperation mit dem Fraunhofer-Anwendungszentrum IOSB-INA und dem Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL präsentieren wir an dem kundenindividuellen Montagesystem der SmartFactoryOWL die Einflüsse der Digitalisierung auf zukünftige Produktionsprozesse. Die SmartFactoryOWL in Lemgo ist eine gemeinsame Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL. Messebesucherinnen und –besucher können hier eine intelligente Produktionsanlage live erleben. Intelligente Assistenzsysteme und ein kollaborativer Roboter unterstützen den Besucher beim Zusammenbau des „bestellten“ Produktes und ermöglichen gleichzeitig eine individuelle Gestaltung. Natürlich kann das so erfolgreich hergestellte Produkt mitgenommen werden.

Tags: Hannover Messe, Digitalisierung, Fraunhofer-Institut, Industrie 4.0, ZRE, VDI