„Materialinnovationen für gesundes Leben: ProMatLeben – Polymere“

Einreichungsfrist: 22. Februar 2016 – 28. Oktober 2016

Neue Herausforderungen in den Bereichen Pharma und Medizintechnik, wie z. B. der Wunsch nach verbesserter Langzeitstabilität, der Einsatz moderner Printtechnologien sowie die zunehmende Individualisierung der Medizin bringen die heute eingesetzten Kunststoffsysteme zunehmend an ihre technische Grenze. Der Erforschung von modifizierten und neuen Polymeren und deren Verarbeitungsprozessen kommt daher eine zentrale Rolle zu.

Mit der Bekanntmachung „Materialinnovationen für gesundes Leben: ProMatLeben – Polymere“   innerhalb des Rahmenprogramms „Vom Material zur Innovation“.  unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich modifizierter bzw. neuer Polymere und bildet so die Grundlage für zukünftige Innovationen in den Bereichen Pharma und Medizintechnik.

Gegenstand der Förderung sind Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen im Rahmen industriegeführter vorwettbewerblicher Verbundprojekte und bis zu zwei rein akademische Vorprojekte, die sich mit Polymeren und deren Anwendung in den Lebenswissenschaften beschäftigen.

Im Fokus der Bekanntmachung stehen konventionelle und neue Polymere, die über Modifizierung und Funktionalisierung mittels physikalischer, biotechnologischer und chemischer Verfahren sowie aus deren Kombination zu einer signifikanten Verbesserung/Erweiterung des Anwendung- und Leistungsprofils in der Pharmazie und Medizintechnik beitragen. Der Materialfokus liegt hierbei neben den klassisch chemisch synthetisierten auch auf rekombinant hergestellten oder biobasierten Polymeren wie z. B. dem Vielfachzucker Heparin. Vorzugsweise sollen anwendungsübergreifende Entwicklungen verfolgt werden, um einen besseren Erfahrungsaustausch bzw. Wissenstransfer zu erreichen und um Doppelentwicklungen zu vermeiden. Die Vorhaben müssen dabei das gesamte Wertschöpfungsnetz von der Materialherstellung über die Verarbeitung bis zur Anwendung abdecken. Über den erfolgreichen „Proof-of-Concept“ im Tiermodell hinausgehende Studien sind nicht Gegenstand der Förderung.

Die Bekanntmachung der Fördermaßnahme finden Sie hier:
https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung.php?B=1148.

Vorlage zur Erstellung einer Skizze

 

 

 

Tags: BMBF, Polymere, Kunststoffe, Pharma, Medizintechnik