LES - Leistungselektronik zur Energieeffizienz-Steigerung

Einreichungsfrist: 17. Oktober 2008 – 31. Januar 2009

Steigende Energiekosten sind nicht nur für Privathaushalte belastend, sie werden auch immer mehr zu einem Wettbewerbsfaktor für die gesamte deutsche Volkswirtschaft. Zugleich zwingen die Klimaschutzziele zur verantwortungsbewussten Ressourcennutzung. So ist heute 40% der weltweit verbrauchten Energie elektrische Energie. Dieser Anteil wird bis 2040 voraussichtlich auf 60% steigen.

Die Leistungselektronik ist das Teilgebiet der Elektrotechnik, welches die Umformung und die Verteilung elektrischer Energie mit elektronischen Bauelementen und Systemen umfasst. Sie ist eine Schlüsseltechnologie zur effizienten Ressourcennutzung. Die Energie-Einsparpotenziale durch den Einsatz moderner Leistungselektronik werden auf 20 - 35 % des gesamten Bedarfs an elektrischer Energie geschätzt.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert deshalb auf der Grundlage des Rahmenprogramms IKT2020 multidisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum Thema "Leistungselektronik zur Energieeffizienz-Steigerung (LES)".

Weitere Informationen und Ansprechpartner zur Förderbekanntmachung LES finden Sie unter www.bmbf.de/foerderungen/13123.php.