Dring Nano

Vordringliche innovationsbegleitende Maßnahmen zur Nanotechnologie

Druckmaschine für RFID-Chips, © PolyIC

Die innovationsbegleitenden Maßnahmen zur Nanotechnologie sind über die Forschungsförderung des BMBF hinaus ein zentrales Element, um die Ziele der Nano-Initiative weiter voranzutreiben und die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige wirtschaftliche Umsetzung der Nanotechnologie in Deutschland zu verbessern.

Dies betrifft u. a. die Unterstützung der strategischen Weiterentwicklung der Förderaktivitäten in Deutschland durch Strategieveranstaltungen und Hintergrundrecherchen, die frühzeitige Identifizierung von Innovationshemmnissen, die beschleunigte Diffusion von Forschungsergebnissen in die Wirtschaft durch Branchendialoge, die Information der Öffentlichkeit durch Broschüren und Veranstaltungen, die Verbesserung des Standortmarketing der Nanotechnologie in Deutschland durch nationale und internationale Messeauftritte sowie die Unterstützung der Nano-Nachwuchsgewinnung durch Bedarfsanalysen, Hintergrundrecherchen und zielgruppenspezifische Vermittlung von Bildungsangeboten und Karriereaussichten. Zukünftige Technologien Consulting unterstützt das BMBF u. a. in den Handlungsfeldern Strategieentwicklung, Markt- und Innovationsanalysen, Nachwuchsarbeit und Weiterbildung sowie Öffentlichkeitsarbeit.