Initiative InnoTruck auf Tour

Meldung vom 04. Mai 2017. Kategorie ist Öffentlichkeitsarbeit. Quelle: VDI TZ

InnoTruck des BMBF in der Außenansicht vor einem doppelstöckigen modernen Schulgebäude (Bild: BMBF-Initiative InnoTruck)

Am 24. April war es soweit – der InnoTruck, die neue mobile Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), wurde von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka auf der Hannover Messe eingeweiht. Als interaktive Erlebniswelt lädt der InnoTruck unter dem Motto „Technik und Ideen für morgen“ auf bundesweiter Tour Bürgerinnen und Bürger dazu ein, das Thema „Innovation“ zu entdecken. Die zwei Stockwerke des Trucks bieten mit rund 100 m² Ausstellungsfläche Platz für 80 verschiedene Exponate zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren.

Ziel der neuen BMBF-Initiative ist es, die Wirkung von Innovationen für die Gesellschaft in einem öffentlichen Dialog zu vermitteln. Der InnoTruck bietet dabei einen direkten Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen und technischen Entwicklungen. Die mobile Ausstellung wird nach wie vor von der FLAD & FLAD Communication GmbH in Heroldsberg bei Nürnberg entwickelt, umgesetzt und betrieben. Der Projektträger VDI Technologiezentrum GmbH betreut die Initiative InnoTruck im Auftrag des BMBF, von der Vorbereitung und Durchführung der Ausschreibung im Vorfeld bis zur Koordinierung während der Projektlaufzeit.

Im Anschluss an die Hannover Messe wird der InnoTruck bis mindestens Ende 2020 an jährlich bis zu 80 verschiedenen Standorten in ganz Deutschland unterwegs sein und auf die Rolle von Innovationen in unserem Alltag aufmerksam machen. Da die Veranstaltungsangebote ebenso auf Jugendliche wie Erwachsene ausgerichtet sind, wird die mobile Erlebniswelt an Schulen, Messen und Ausstellungen, Technik-Events, Stadtfesten u.v.a. öffentlichen Standorten Halt machen.

Informieren Sie sich über die nächsten Stationen im Tourplan des InnoTruck.

Tags: BMBF, Hannover Messe, Wanka, Innovations- und Technikanalyse, Gesellschaft, Hightech-Strategie