Grüne Logistik: Innovationsradar ExzellenzNRW

Meldung vom 26. Juli 2010 aus dem Bereich Innovationspolitik. Kategorien sind Elektromobilität, Öffentlichkeitsarbeit, Zukunftsforschung, Früherkennung und Strategieentwicklung. Quelle: NRW Clustersekretariat / LogistikCluster NRW

In der Logistikbranche hat sich das Bild, dass „Grüne Logistik“ auch wirtschaftliche Vorteile bietet, durchgesetzt. Alternative Heizsysteme für Logistikimmobilien, bessere Wärmedämmung, innovative Abwasserbehandlung oder Beleuchtung sparen den Unternehmen bares Geld – zusätzlich zu dem Imagegewinn.

Das LogistikCluster NRW beschäftigt sich bereits seit der Aufnahme der Arbeiten im Februar 2008 intensiv mit diesem Thema und lädt alle Akteure aus der Logistik sowie andere Landescluster, die einen Beitrag zum Themenbereich „Grüne Logistik“ leisten können, zum offenen Dialog ein.

Der zum Download bereitliegende zweite Innovationsradar gibt sehr kurz die wesentlichen Themen und Strömungen zu diesem Thema wieder und ist als erster Einstieg geeignet.

Gleichzeitig hat das Clustersekretariat eine Cross-Innovationsseite "Grüne Logistik" zu dem im Radarbericht fokussierten Thema eingerichtet und erweitert damit sein Informationsangebot auf dem Onlineportal.

Tags: Grüne Logistik