Über IBB

Kurzprofil

• IBB gehört zur VDI Technologiezentrum GmbH (Düsseldorf)
• Über 40 hochqualifizierte wissenschaftliche Mitarbeiter verschiedenster Fachrichtungen und Disziplinen
• Breites Kundenspektrum aus Wirtschaft, Politik, Finanzwelt und Wissenschaft
• Seit über 20 Jahren Informationen, Beratung und Unterstützung zu technologischen und gesellschaftlichen Zukunftsfragen


IBB - Merkmale

Unsere Kunden schätzen die folgenden IBB-Merkmale. Aus ihren Kombinationen ergeben sich zahlreiche Vorteile. So verfügen wir beispielsweise nicht nur über breite Methodenkompetenz, sondern auch über fundierte umfangreiche fachliche Expertise.


Breites Themenspektrum
Die von uns bearbeiteten technologischen und sozioökonomischen Zukunftsthemen und Trends sind so vielfältig wie die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit. Die Bearbeitung dieses breiten Themenspektrums gelingt uns durch zahlreiche Kompetenzträger im Hause, durch unsere nationalen und internationalen Informationsnetzwerke sowie durch die von uns entwickelten softwarebasierten Wissensmanagementsysteme. Wir vereinen Persönlichkeiten unterschiedlicher Fachrichtungen, die im Team systematisch Ideen entwickeln und für den Kunden in praxisnahe Lösungen umsetzen.

Fachliche Tiefe
Durch hochqualifizierte Mitarbeiter, unsere langjährige Erfahrung in der Informationsrecherche sowie durch unsere Wissensmanagement- und Informationssysteme sind wir in der Lage, Themen fachlich tiefgreifend zu bearbeiten und für unsere Kunden aufzubereiten. So "durchdringen wir zum Beispiel Quantenkanäle", betrachten "designte Enzyme" oder "drehen am Miniwankelmotor". Unsere Qualitätssicherungssysteme garantieren den hohen Qualitätsstandard unserer Arbeit.

Zooming In – Zooming Out
Die Kombination aus breitem Themenspektrum und tiefer fachlicher Kompetenz ermöglicht uns, unsere Kunden vielfältig und ausgewogen zu beraten. So können wir zum Beispiel das spezifische Potenzial zahlreicher Zukunftstechnologien vergleichend bewerten, ohne vorab den Screeninghorizont ergebnismindernd zu reduzieren. Aus unserer Überblicksperspektive wird dann gezielt in die interessantesten Gebiete fachlich hineingezoomt. Darüber hinaus identifiziert IBB für seine Kunden relevante Partner und begleitet Kooperationen auf Wunsch bis zur Umsetzung.

Breites Methodenspektrum
Geleitet von dem konkreten Kundennutzen entwickelt IBB kontinuierlich die etablierten Methoden der Zukunftsforschung und Technikbewertung weiter und setzt bedarfsgerecht neue Instrumente und Softwaretools ein. Projektspezifisch werden nur die Methoden eingesetzt, die wirklich zielführend sind. So gewährleisten wir eine systematische und fundierte Bearbeitung der Fragestellungen unserer Kunden.

Informations- und Wissensmanagement
Unsere Toolbox zum Informations- und Wissensmanagement stellt sicher, dass wir zu der Vielzahl der technologischen und sozioökonomischen Entwicklungen stets auf dem aktuellen Stand sind und auch "schwache Signale" frühzeitig erkennen können. Unsere Softwareentwicklungen im Bereich Information Retrieval ermöglichen das Identifizieren, das Klassifizieren, das schnelle Wiederauffinden und das Filtern von Informationen sowie deren adäquate interne/externe Kommunikation.

Globale Informationsnetzwerke und Kontakte
Entscheidend für unsere Arbeit ist es, frühzeitig neue Entwicklungen und "schwache Signale" zu identifizieren. Dies gelingt heutzutage nur durch intensive Vernetzung. Unsere nationalen/internationalen Netzwerke sowie unsere persönlichen Kontakte in die verschiedenen Fachszenen hinein sind über viele Jahre gewachsen. Durch unsere tägliche Arbeit werden diese gepflegt und stetig ausgebaut. Für unsere Kunden können wir dadurch ein Maximum an Informationen verfügbar machen.

Kundenspektrum
Zu den Kunden von IBB gehören Akteure aus allen wichtigen Bereichen des Innovationssystems: Wirtschaft, Wissenschaft, politische Administration, Forschungseinrichtungen, Verbände und Finanzwelt. IBB verfügt daher über das notwendige Verständnis und die Kontakte, um Innovationen zu identifizieren und voranzutreiben.

Neutralität und Unabhängigkeit
IBB ist in seinen Beratungsleistungen neutral und unabhängig. Unternehmensbeteiligungen oder Ausgründungen sind nicht vorhanden und beeinflussen damit unsere Beratungsinhalte in keiner Weise. Die Aktivitäten der VDI Technologiezentrum GmbH zielen darauf ab, die technologische Leistungsfähigkeit und Kompetenz von Wirtschaft und Forschung in Deutschland zu stärken.

Flexible Projektorganisation
IBB arbeitet in flexiblen Strukturen und flacher Hierarchie. Für unsere Kunden bietet die "flexible Projektorganisation" den Vorteil, dass für die anstehenden Projektziele das optimale Beraterteam zusammengestellt werden kann. Auch im Verlauf des Projektes werden veränderte fachliche oder methodische Wünsche durch diese Form der Organisation zeitnah und flexibel berücksichtigt. Ohne Behinderung durch feste interne Strukturen konzentrieren sich unsere Berater auf diese Weise ganz auf den individuellen Bedarf unserer Kunden.

Mit dem Kunden ein Team
Gemäß dem Grundsatz "Vertrauen ist die beste Basis für eine gute Zusammenarbeit" stehen wir kontinuierlich in engem Kontakt zu unseren Kunden. Ein intensiver Austausch während der gesamten Projektlaufzeit gewährleistet auch eine flexible und unbürokratische Anpassung an aktuelle Anforderungen des Auftraggebers.