Effizienter Wirkstofftransport in biologischen Systemen - BioTransporter

Einreichungsfrist: 20. August 2009 – 15. Januar 2010

Medikament-freisetzender Ballonkatheter; © BVMed Bilderpool

Die Wirkstoffforschung konzentriert sich auf biotechnologisch sowie nach wie vor auf chemisch hergestellte Substanzen. Auf beiden Routen wurden inzwischen hoch wirksame Substanzen hervorgebracht. Ungeachtet dessen erfolgt deren Gabe in aller Regel nicht lokal am Wirkort, sondern systemisch. Zudem erfolgt die Wirkstofffreisetzung allzu häufig wenig kontrolliert. Dies hat neben einer unnötig hohen Wirkstoffdosis in vielen Fällen unerwünschte Nebenwirkungen zur Folge.

Um das Potenzial neuer Wirkstoffe in vollem Umfang nutzen zu können, aber auch um die Effizienz bereits bekannter Wirkstoffe zu erhöhen, sind neue effiziente Applikationssysteme – sogenannte Drug-Delivery-Systeme – erforderlich, die in der Lage sind, Wirkstoffe optimal an einem festgelegten Wirkort abzugeben. Im Rahmen der Fördermaßnahme “Effizienter Wirkstofftransport in biologischen Systemen – BioTransporter” unterstützt das BMBF daher die Erforschung der Grundlagen für eine neue Generation von vorrangig therapeutischen Applikationssystemen.

Die Vorlage von Projektskizzen ist in zwei Ausschreibungsrunden vorgesehen. Im Rahmen der ersten Ausschreibungsrunde in 2010 wurden 14 Verbundprojekte zur Förderung empfohlen. Die ersten Projekte sind im Oktober 2010 angelaufen. Der Termin für die zweite Ausschreibungsrunde wird noch bekanntgegeben.

Weitere Informationen und Ansprechpartner:

Bekanntmachungstext auf der Internetseite des BMBF

Tags: WING, Medi-WING, BioTransporter, BMBF, Gesundheit, Gesundheitswirtschaft, Medizintechnik, Wirkstofftransport, Pharmazie, Drug Delivery