Aktuelle Meldungen

  • Bewerbungsstart Photonik-Akademie 2015 in Berlin

    Meldung vom 24.11.2014 aus dem Bereich Innovationsbegleitung

    Es ist wieder so weit: Zum bereits vierten Mal ermöglicht die Photonik-Akademie rund 30 Studentinnen und Studenten der Ingenieurs- und Naturwissenschaften aus ganz Deutschland vom 8. bis 13. März 2015 in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Photonik. Die Bewerbung erfolgt online mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Studienzeugnis. Bewerbungsschluss ist der 16. Januar 2015. Wir organisieren die Photonik-Akademie als Spezialist für Nachwuchsförderung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

  • Make Light Wettbewerb 2014

    Meldung vom 21.11.2014

    Im Rahmen des Make Light Wettbewerbs des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) war die Maker-Szene aufgerufen, eigene Photonik-DIY-Projekte zum Thema „Vernetzte Photonik – Photonik vernetzt“ zu präsentieren. Facebook-Nutzer konnten diese dann bewerten. 2879 Likes später stehen nun die Gewinner fest, der erste Platz ging an den „Holografie“-Tisch LUMICATOR. Den Wettbewerb haben wir im Auftrag des BMBF organisiert.

  • Gespräch zu Chancen und Risiken der Nanotechnologie

    Meldung vom 12.11.2014

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lädt Bürgerinnen und Bürger am 21. November 2014 an die Eleonorenschule in Darmstadt ein, um gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft über Chancen und Risiken der Nanotechnologie zu diskutieren. Wir organisieren die Veranstaltung.

  • Medizintechnik: Innovationsgespräche auf der MEDICA 2014

    Meldung vom 06.11.2014 aus dem Bereich Forschungsförderung

    Der Weg von der Idee für ein innovatives Medizinprodukt bis hin zu einer erfolgreichen Markteinführung ist anspruchsvoll. Fragen rund um diesen Prozess beantworten Vertreterinnen und Vertreter der maßgeblichen Behörden und der Selbstverwaltung vom 12. bis 15. November 2014 auf der Messe MEDICA am Stand der Bundesregierung. Wir sind im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Bereich Forschungsförderung Gesundheitswirtschaft für die Organisation verantwortlich.

  • BMBF-Klimaforschung adressiert zentrale Herausforderungen des neuen IPCC-Berichts

    Meldung vom 06.11.2014 aus dem Bereich Innovationsbegleitung

    Der neu veröffentlichte IPCC-Synthesebericht zeigt, dass der Klimawandel und seine Ursachen zwar verstanden, jedoch längst nicht alle offenen Fragen beantwortet sind. Wichtige Herausforderungen betreffen das Risikomanagement oder die Frage, wie Klimaschutz und Anpassungsmaßnahmen dazu beitragen, das Klimaproblem in den Griff zu bekommen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert innerhalb des Rahmenprogramms "FONA – Forschung für Nachhaltige Entwicklungen" zahlreiche Forschungsinitiativen, die den Fragestellungen des IPCC nachgehen und zu den Berichten beitragen. Die aktuelle Ausgabe von Perspektive Erde "IPCC: Wohin steuern wir?" präsentiert ausgewählte BMBF-Projekte. Wir haben die Publikation im Auftrag des BMBF mit dem Projektträger „Umwelt, Kultur und Nachhaltigkeit“ im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (PT-DLR) herausgegeben.