Trends & Themen

  • Digitalgipfel 2017: Plattform Industrie 4.0 präsentiert 10-Punkteplan

    Meldung vom 03.07.2017 aus dem Bereich Forschungsförderung

    Welche Relevanz der vormalige Nationale IT- und jetzige Digitalgipfel mittlerweile hat, wenn es darum geht die gesellschaftliche Mammutaufgabe Digitalisierung anzugehen, verdeutlichte alleine ein Blick auf die Gästeliste. Mit 5 Bundesministern und der Bundeskanzlerin war die Politik am 12. und 13. Juni in Ludwigshafen vertreten. Die Plattform Industrie 4.0, dessen Berliner Geschäftsstelle die VDI Technologiezentrum GmbH gemeinsam mit der IFOK GmbH leitet, mischte fleißig mit – und legte mit dem 10-Punkteplan für Industrie 4.0 eine neue Publikation vor.

  • Studie „Potenziale von Grenz- und Oberflächentechnologien in Thüringen“

    Meldung vom 27.06.2017 aus dem Bereich Forschungsförderung

    Grenz- und Oberflächentechnologien liefern als Querschnitts- und Schlüsseltechnologien essenzielle Beiträge zur Optimierung sowie zum Werterhalt von industriellen Produkten und Investitionsgütern. Des Weiteren setzen sie branchenübergreifende Innovationsimpulse. Die VDI Technologiezentrum GmbH (VDI TZ) hat im Auftrag des Thüringer ClusterManagements (ThCM) der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) Thüringen die Potenziale der Grenz- und Oberflächentechnologien in Thüringen untersucht und die Ergebnisse in einer Studie veröffentlicht.

  • BienABest: Hilfe für die Wildbienen

    Meldung vom 23.06.2017 aus dem Bereich Innovationsbegleitung

    Mehr als die Hälfte der 561 Wildbienenarten stehen in Deutschland bereits auf der Roten Liste. Das Projekt „BienABest" soll helfen, den Bestand der Wildbienen zu erhalten und zu fördern. Die VDI TZ unterstützt den VDI e.V. in diesem Umsetzungsprojekt, das im Bundesprogramm Biologische Vielfalt gefördert wird.

  • Austausch und Netzwerken auf der MT-Connect

    Meldung vom 31.05.2017 aus dem Bereich Forschungsförderung

    Für die meisten Akteure der Medizintechnikbranche ist der jährliche MedTech Summit in Nürnberg längst zum Pflichtprogramm geworden, um sich über Innovationen der Medizintechnik zu informieren, sich untereinander auszutauschen und zu netzwerken. In diesem Jahr wird der Kongress erstmalig um die Fachmesse MT-Connect erweitert. Die VDI Technologiezentrum GmbH, Projektträger Gesundheitswirtschaft des BMBF, organisiert und betreut vom 21. bis 22. Juni 2017 im Auftrag des BMBF den Gemeinschaftsstand der Bundesregierung in Halle 10/Stand 309.

  • Bewerbungsstart für DRIVE-E 2017

    Meldung vom 29.05.2017 aus dem Bereich Innovationsbegleitung

    Die Bewerbungsphase für das alljährliche Nachwuchsprogramm zur Elektromobilität ist gestartet. Ab sofort können sich Studierende für den DRIVE-E-Studienpreis oder die DRIVE-E-Akademie 2017 vom 8. bis 13. Oktober in Stuttgart bewerben. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Fraunhofer-Gesellschaft gemeinsam geförderte Projekt bietet engagierten Nachwuchswissenschaftlern Einblicke in die Zukunft der Elektromobilität. Das DRIVE-E-Programm wird von den Innovationsberatern der VDI Technologiezentrum GmbH (VDI TZ) organisiert.